DONUTZ | mehr erleben |
  DONUTZ 8b News
 

DONUTZ 8b News

DONUTZ 8b News | Aktuelle Meldungen | Archiv: 8b News | 9b News | 10b News

Hier Nachrichten aus dem Schuljahr 2006/2007:

  Schuljahr ist zu Ende
Nun ist es soweit, das Schuljahr 2006/2007 ist zu Ende. Mehrere Schüler werden die Klasse 8b zum nächsten Jahr verlassen, das DONUTZteam wünscht allen, die unserer Klasse den Rücken kehren, viel Erfolg und Spaß in ihren neuen Klassen und Schulen!
 

  Die Klasse 8b besichtigt die Augsburger Allgemeine
Am 20.07.2007 besichtigte die Klasse 8b die >Augsburger Allgemeine< im Medienzentrum. Nach einer Fragestunde im Konferenzraum ging es weiter durch die Druckerei bis in den Vertrieb. Die Führung dauerte etwa bis 12.00 Uhr, danach konnten die Schüler nach Hause gehen.
 

  Quattroballturnier am 17.07.2007
Am 17.07.2007 fand das Quattroballturnier der 8. bis 10. Klassen statt. Ermittelt wurde die Mannschaft, die sich am besten in den vier Sportarten Fußball, Handball, Basketball und Volleyball schlug. Der Klasse 8b gelang leider nur ein schlechtes Ergebnis: Mit einer mittelmäßigen Leistung in Fußball und Volleyball, mit einer miserablen Leistung in Handball und einer immerhin guten Leistung in Basketball erreichte die 8b den 10. Platz von insgesamt 12 Mannschaften.
 

  2. Wandertag am 04.07.2007
Am 04.07.2007 fand der zweite Wandertag statt. Dismal gings nicht in den Skylinepark oder in die Funhall - nein, diesmal war Sport angesagt. Der Tag startete mit einem Frühstück im Klassenzimmer, dann folgte ein Orientierungslauf und ein Volleyballturnier. Bei schönerem Wetter wäre man dazu in das Spickelbad gegangen, aber es regnete und so blieb man in der Schulsporthalle. So wurde es ein sehr eigenartiger "Wandertag".
 

  Annaretto eröffnet
Am 27.02.2007 gab es zum ersten Mal in der neuen Mensa, dem "Annaretto", Essen. Nach der immer länger gewordenen Bauzeit kann man sich jetzt über Spagetti oder Kässpatzen freuen, obwohl ein paar Meter weiter noch gewerkelt wird...
 

  U-Ball 2007
Am 16.02.2007 fand von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Sporthalle der Unterstufenball 2007 statt. Thema diesmal war "U-Ball goes Hollywood" - also alles rund um Film und Fernsehen. Auch dieses Jahr gab es natürlich wieder Flirtconnection, "VIP"-Ecke und "Verpflegungsstation" - es war ein rundum gelungenes Fest!
 

  Schulfrei dank Orkan "Kyrill"
Am Freitag, den 19.01.2007 fiel aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse in ganz Schwaben die Schule aus. Bereits am Vortag wurde der Unterricht verkürzt. Der Orkan "Kyrill" richtete in ganz Europa Verwüstungen an und tötete sogar einen Menschen in der Region.
 

  Antonela besucht unsere Klasse
In der Woche vom 08.01. bis 12.01.2007 besuchte uns Antonela, die seit dem neuen Schuljahr in Kroatien lebt. Sie wohnte während dieser Zeit bei ihrem Onkel in Göggingen.
Natürlich haben wir die Chance genutzt und ein kleines Interview mit ihr gemacht:

DONUTZ: Wie gefällt es dir in Kroatien?
Antonela: Es gefällt mir ziemlich gut, aber hier in Deutschland ist es besser.

DONUTZ: Wie sind deine neuen Klassenkameraden?
Antonela: Sie sind schon nett, aber ein bisschen verrückt. Die Freunde in Deutschland sind besser.

DONUTZ: Fühlst du dich eher als Deutsche oder als Kroatin?
Antonela: Eher noch als eine Deutsche.

DONUTZ: In Kroatien geht die Grundschule bis zur achten Klasse. Was machst du danach?
Antonela: Ich gehe dann auf ein Gymnasium.

DONUTZ: Danke für das Interview!
 

  Weihnachtsfeier in Mathe
Am 20.12.06 feierte die Klasse 8b in Mathe mit Fr. Hallweger eine kleine Weihnachtsfeier. Nachdem (fast) alle zum letzten Mal gewichtelt hatten, wurden Spiele gespielt, Weihnachtsrätsel gelöst, Punsch getrunken und Plätzle gegessen. Leider erklang der Gong viel zu früh, und es ging zu Bio...
 

  Marc wirft Stuhl aus Fenster
DONUTZ: Schildere bitte, wie und wannn das Angebot kam!
Marc: In der ersten Stunde hat mir Matheus zuerst spaßeshalber 100 Euro geboten, dann haben wir uns auf 20 Euro geeinigt.

DONUTZ: Warum hast du das Angebot angenommen? Kanntest du nicht die Konsequenzen?
Marc: Eigentlich war zuerst alles Spaß, dann habe ich es aber wirklich gemacht.

DONUTZ: Jeder weiß, dass du den Stuhl rausgeworfen hast; warum hast du es trotzdem verleugnet?
Marc: Es hat einfach nur Spaß gemacht.

DONUTZ: Schildere bitte den ganzen Ablauf des Vorfalls
Marc: Ich habe mich nach der Deutschstunde unter einen Tisch verkrochen, habe gewartet, bis das Zimmer abgeschlossen war, dann den Stuhl auf einen Tisch gestellt, und habe ihn dann ohne mich am Fenster zu zeigen, rausgeschoben.

Danke!
 

  Letzter Schultag beschert viele Tränen
Am letzten Schultag des Jahres flossen bei der Zeugnisausgabe Bäche von Tränen: Es war der letzte Schultag mit Antonela, die nach Kroatien zieht, und Laura, die jetzt in Ungarn leben wird, in einer Klasse. Doch ein kleines Trostpflaster gab es: Man konnte mit ihnen am Abend ja noch "die Sau rauslassen" bei der Abschiedsparty bei Martin.
Wir hoffen, dass uns die beiden irgendwann in den Ferien besuchen werden und sicherlich wird auch der Brief- und E-Mail-Kontakt erhalten bleiben.
 

  Abschiedsklassenparty lässt Trauer (kurz) verfliegen
Am 29.07.06 feierte die ganze Klasse ein Abschiedsfest für Antonela und Laura.
Die fetzigen Lieder, die coolen Lichteffekte, der Disconebel und die leckeren Pizzen ließen sogar die Trauer um den Wegzug für kurze Zeit verfliegen. Miriam, Schuschi, Isabel, Daniel und Philipp gaben an der Bar die Getränke aus und unser DJ Fabian mixte was das Zeug hielt und steuerte die Beleuchtung. Nach der Party übernachtete noch gut eine Hälfte bei Martin und Miriam. Auch wenn es (wenige) Tiefpunkte mit Tränen gab, war die Feier ein sehr großer Erfolg.
 

  Antonela und Laura verließen unsere Klasse
Am Ende des letzten Schuljahres mussten sich zwei Klassenkameradinnen für längere Zeit von uns verabschieden. Antonela zieht mit ihrer Mutter nach Kroatien und Laura zieht mit ihren Eltern ins Heimatland ihrer Eltern - Ungarn. In der letzten Woche vor den Ferien konnten wir ihnen noch ein paar Fragen stellen.

DONUTZ: In welche Stadt zieht ihr genau?
Antonela: Ich ziehe mit meiner Mutter nach Zagreb, der Hauptstadt von Kroatien.
Laura: Ich ziehe mit meiner Familie nach Szigetszentmarton, ein kleines Dorf in der Nähe von Budapest.

DONUTZ: Wie oft warst du schon in Kroatien/Ungarn?
Antonela: Ich war jedes Jahr mindestens 3-4 mal dort.
Laura: Ich war auch so 3 mal im Jahr in Ungarn.

DONUTZ: Hast du dort schon viele Freunde?
Antonela: Nein, nur Verwandte.
Laura: Ja, ich habe eigentlich ganz viele Freunde in Ungarn.

DONUTZ: Wie findest du es, das du wegziehst?
Antonela: Völlige Scheiße!
Laura: Voll Scheiße!

DONUTZ: Warum ziehst du weg?
Antonela: Meine Mutter hat dort eine gutbezahlte Arbeitsstelle gefunden, mein Vater bleibt noch ein bis zwei Jahre hier und kommt dann nach.
Laura: Weil meine Eltern in ihr Heimatland zurückkehren wollen.

DONUTZ: Wann fahrt ihr weg?
Antonela: Am Sonntag, den 30.07.2006.
Laura: Wir fahren erst am Mittwoch, den 02.08.2006.

DONUTZ: Welche Sprachen wirst du dort in der Schule als Fremdsprachen haben?
Antonela: Latein, Englisch, Deutsch
Laura: Französisch, Spanisch, Englisch, Latein, Deutsch

DONUTZ: Behältst du/machst du dir eine E-Mail-Adresse?
Antonela: Ja, an die könnt ihr dann E-Mails an mich schreiben!
Laura: Ja, ich werde mir noch eine zulegen.

DONUTZ: Wie sehr wirst du Freunde und die Klasse vermissen?
Antonela: Sehr viel!
Laura: Sehr!

DONUTZ: Deine Adresse?
Antonela: Jazbind 157, 10 000 Zagreb, Kroatien
Laura: telkesu. 18, 2318 Szigetszentmarton, Ungarn
 

  1. Wandertag am 29.06.2006
Am 29.09.2006 fuhr die Klasse 8b zusammen mit Frau Schmidt und Frau Hallweger am Wandertag in den Allgäu Skyline Park. Nach der kurzen Zugfahrt konnte man im SkyWheel, der mit 50m Höhe weltweit höchsten Überkopf-achterbahn, im SkyCircle oder im SkyShot seinen Mut unter Beweis stellen. Aber auch die ruhigeren Gemüter fanden viele Attraktionen. Im Skyline Park gibt es (fast) alles, was das Herz begehrt: 4D Kino, Riesenrad, Schiffschaukel, Wasserbahn, Go-Karts... Da machte es auch nichts aus, wenn es zwischenzeitlich zu tröpfeln begann.
 
 
 
  Es waren schon 45136 Besucher hier! | by DONUTZ 2006-2010